Die Winterolympiade

An einem Mittwoch, den 20.02.2019 waren 10 Kinder der Wilhelm-Geibel-Schule bei der Winterolympiade dabei und haben alles gegeben. Bei den Disziplinen Staffelschwimmen und Tauchen auf Zeit haben sie alles gezeigt, was sie nur konnten. Sie haben am Ende den siebten Platz belegt und hatten bestimmt einen aufregenden Tag. Trotz Bangen und ein wenig Bauchweh haben sie es am Ende doch geschafft. Trotz des siebten Platzes waren sie alle am Ende ein wenig froh, dass es zu Ende war und sind mit dem Bus von Gelnhausen (und mit unserer Betreuerin Frau Haus) wieder nach Hause gefahren.

von Nina (Klasse 4b)

 

Die Klasse 4a hat an der Winterolympiade teilgenommen. Mit dem Bus sind wir nach Gelnhausen gefahren. Bei den Disziplinen „Kopfsprung mit Gleiten“, „Schwimmen auf Zeit“, „Wettschwimmen“, „Tauchen“ und einer Spaßübung haben wir vieles gezeigt. Beim Schwimmwettkampf haben wir unsere ehemalige Sportlehrerin Frau Neumann getroffen. 4 Jungs und 2 Mädchen sind aus der 4a mitgekommen und haben unsere Schule bei der Winterolympiade vertreten. Bei der Spaßdisziplin mussten wir einen Ball am Kopf balancieren und ihn ans Ende der Bahn bringen. Auf jeden Fall hatten wir alle einen Riesenspaß und sind glücklich als siebtplatzierte Schule heimgefahren.

von Johanne und Marleen (4a)