„Sankt Martin mit dem Schwerte teilt den warmen Mantel unverweilt.“

 

 

Mit leuchtenden Laternen, viel Freude und lauter Singstimme starteten die Kinder, Eltern und Lehrer unserer Schule auch in diesem Jahr zum Laternenzug durch Kesselstadt.

Nach einer kurzen Begrüßung folgte direkt der traditionelle Laternenumzug.

Angeführt durch Sankt Martin auf seinem Pferd und abermals unterstützt durch Pfarrer Rabenau und die Bläsergruppe, lief die Gruppe durch den Weihergraben und einige Straßen Kesselstadts. Dabei wurden natürlich auch die Martinslieder reichlich gesungen. 

Die tollen Laternen bastelten viele Klassen zuvor im Unterricht. In der Dunkelheit konnten sie dann richtig erstrahlen.

 

Zurück auf dem Schulhof gab es neben leckeren Weckmännern, heißen und kalten Getränken auch frisches Stockbrot direkt vom Lagerfeuer.

 

Wie jedes Jahr möchten wir uns bei unserem Schulelternbeirat für das tolle Laternenfest bedanken und freuen uns schon auf das nächste Jahr.