Citylauf 2017

Mit viel Freude nahmen gleich 72 Kinder der Wilhelm-Geibel-Schule am diesjährigen Citylauf teil und sorgten für tolle Platzierungen.

 

Bei gutem Wetter begann der Citylauf im Herbert-Dröse-Stadion ganz traditionell mit der Flaggenparade der Schulen, wobei unsere Schulfahnen von Justus N. und Lennart S. (4c) getragen wurden.

Anschließend startete der erste Lauf, in dem wie immer zunächst die Kindergartenkinder antraten. Auch in diesem Jahr zeigten unsere 72 Läufer wieder unglaublich viel Ehrgeiz und Ausdauer. Dabei schafften es dann gleich neun Kinder der WGS unter die besten Zehn ihres Laufes.

 

Laurin K. (1a) gewann gleich in seinem ersten Lauf und holte sich den 1. Platz.


Carla R. (2b) und Lionel S. (2b) rannten in einem spannenden Lauf auf den 3. Platz.

 

Johanna K. (2a) erreichte den 6. Platz in ihrem Rennen.

 

Aus der Klasse 3a rannte Carlotta V. unter die ersten Zehn und belegte Platz 5.

 

Bei den Viertklässlern erreichten gleich 4 Kinder unserer Schule einen Platz unter den Top 10.

Lennart S. (4c) konnte seinen 2. Platz aus dem Vorjahr mühelos verteidigen und lieferte sich bis auf die letzten Meter einen harten Kampf um Platz 1.

 

Elena J. (4c) belegte einen tollen 6. Platz.

 

Im letzten Lauf, der unsere Schule betraf, schafften es Justus N. (4c) und Viktor M. (4b) auf die Plätze 7 und 8 und rundeten einen gelungenen Auftritt unserer Läuferinnen und Läufer ab.

 

In diesem Jahr wurde der Schulpokal zum ersten Mal nach einer prozentualen Berechnung der Teilnehmerzahlen einer Schule vergeben. Für unsere kleine Schule bedeutete dies einen großen Vorteil, wodurch wir in diesem Jahr Platz 3 belegen konnten.

 

Welchen Ehrgeiz und welche Ausdauer unsere Läufer in den Wettkämpfen zeigten, können Sie auf den folgenden Bildern bewundern.