Tag des Buches

Der diesjährige "Tag des Buches" fand am 29. April statt. Die Kinder arbeiteten mit verschiedenster Literatur in unterschiedlichen Methoden. Ob ein Buch auf Englisch, das Einstudieren eines passenden Theaterstücks, Stationsarbeit, Basteln oder Gestalten, alles war passend zur jeweiligen Lektüre.

 

Hier ein kleiner Einblick:

 

Tag des Buches in der Klasse 2a

Frau Gleissner hat uns das Bilderbuch „Für Hund und Katz’ ist auch noch Platz“ vorgelesen. Dann haben wir Kostüme gebastelt und uns verkleidet. Wir haben in drei Gruppen geübt. Alle Gruppen haben woanders geübt. Zum Schluss gab es eine Theateraufführung. Alle Gruppen haben ein Theater aufgeführt.

In der letzten Stunde waren wir in der Bücherei.

 

Berichte der 3. Klassen:

Bild von Xenia J. (3c)
Unsere Gruffalo-Masken (3c)