Besuch des Landesjugendsinfonieorchesters

Am Montag, den 11. April besuchten alle Klassen der WGS ein Konzert des Landesjugendsinfonieorchesters Hessen. Die jungen Musiker spielten ihrem noch jüngeren Publikum Auszüge aus Gustav Mahlers Sinfonie Nr. 4 in G-dur vor. Dabei wurde den Kindern neben den unterschiedlichen Instrumenten auch die „Geschichte“, von der die Sinfonie handelt, erklärt.

 

Berichte der Klassen 3a und 3b zum Orchesterbesuch:

 

Um 8: 00 Uhr haben wir uns in der Schule getroffen. Um halb neun sind wir zum Bus gelaufen. Im Bus saß ich neben Minou. Um 9:15 Uhr sind wir in Langenselbold angekommen. Dann konnten wir kurz frühstücken und danach sind wir in die Halle gegangen. Ich fand die Musik richtig schön. Es gab: eine Klarinette, Geige, Trommel, Harfe, Querflöte, eine Bratsche und noch mehr. Nach dem Konzert sind wir wieder mit dem Bus zurück zur Schule gefahren und hatten Schule aus.

(Juliane, 3b)

 

 

Als ich in der Schule ankam, hatten wir noch eine halbe Stunde Zeit. In dieser Zeit haben wir einen Erzählkreis gemacht. Um 8:30 Uhr sind wir mit dem Bus zum Jugendsinfonieorchester gefahren. Ich saß neben Lara. Als wir in Langenselbold ankamen, sind wir zur Klosterberghalle gelaufen. Dort haben wir uns auf die Wiese gesetzt und gefrühstückt. Danach sind wir in die Klosterberghalle gegangen. Es haben 67 jugendliche Musikanten gespielt. Es gab Geigen, Kontrabässe, Bratschen, Querflöten, einen Gong, eine Pauke, ein Schlagzeug, eine Oboe, mehrere klassische Hörner, eine Harfe und einige mehr. Das Konzert dauerte 45 Minuten und wir konnten an manchen Stellen sogar mitmachen. Mir hat es gut gefallen. Danach sind wir mit dem Bus nach Hause gefahren.

(Laurens, 3b)

 

 

Wir haben uns in unserer Klasse um 8:00 Uhr getroffen. Dann sind wir losgelaufen. Der Bus hat erst woanders geparkt, aber dann ist er zu uns gefahren. Wir sind ungefähr 20 Minuten gefahren. Als alle ihren Platz gefunden hatten, ging es los. Wir konnten Bewegungen zur Musik machen. Der Mann erzählte viel und zwischendurch spielten auch mal die Instrumente, wie zum Beispiel eine Geige, eine Triangel, einige Rasseln, eine Trommel und eine Trompete und vieles mehr. Um 11:20 Uhr sind wir wieder an der Schule gewesen und durften nach Hause gehen.

(Alessia, 3b)