„Rabimmel, rabammel, rabumm….“

 

 

 

Am 10.11.2015 war es wieder soweit:

 

Wie in jedem Jahr zeigten unsere Schüler stolz ihre selbstgebastelten Laternen, die bei Einbruch der Dämmerung in voller Pracht erstrahlten.

Das Laternenfest begann wieder um 17 Uhr auf dem Schulhof und gemeinsam zogen wir dann durch Kesselstadt. Pfarrer Rabenau und sein Bläserchor empfingen uns bei halber Wegstrecke im Weiher-graben, um uns dort beim gemeinsamen Singen von Sankt Martinsliedern musikalisch zu unterstützen. Wieder auf dem Schulhof angekommen, war der Bläserchor noch mal aktiv und trug neben dem zentralen sternförmigen Aufbau der Tische sowie der Platzierung einiger Feuerkörbe zum geselligen Verweilen ein.

 

Auch für das leibliche Wohl wurde in Form von leckeren Weckmännern und deftigen Schmalzbroten sowie heißem Glühwein und Kinderpunsch bestens gesorgt. Das Stockbrot-Lagerfeuer der Pfadfinder erfreute sich wieder großer Beliebtheit.

 

Wie jedes Jahr möchten wir uns bei unserem Schulelternbeirat für das tolle Laternenfest bedanken und freuen uns schon auf das nächste Jahr.