Citylauf 2016

Am diesjährigen Citylauf nahmen 76 Schülerinnen und Schüler der Wilhelm-Geibel-Schule teil und sorgten für viel Freude und tolle Platzierungen.

Trotz zunächst leicht bewölktem Wetter begann der Citylauf im Herbert-Dröse-Stadion ganz traditionell mit der Flaggenparade der Schulen, wobei unsere rote Schulfahne von Tea Kovjenic (4b) getragen wurde.

 

Anschließend startete der erste Lauf, in dem die Kindergartenkinder antraten.

Unsere 76 Läufer zeigten dann viel Ehrgeiz und Ausdauer. Dabei schafften es in diesem Jahr gleich sechs Kinder der WGS auf das Treppchen.

 

Johanna Keil (1a) und Lionel Siebenlist (1b) schafften es beide in ihrem ersten Lauf gleich auf den 2. Platz.

 

 

 

 

Lennart Schickel aus der Klasse 3c hat bereits in den letzten beiden Jahren immer eine Platzierung unter den besten Vieren seiner Altersklasse erreicht. In diesem Jahr lieferte er sich einen harten Kampf um Platz 2 und konnte diesen auf den letzten Metern für sich entscheiden.

Auch die beiden Drittklässler Minou Mazur (3b) und Justus Neidhardt (3c) konnten sich durch ihre tolle Laufleistung auf den Treppchen positionieren. Minou Mazur belegte den 7. Platz ihres Laufes und Justus Neidhardt den 5. Platz.

Eine weitere tolle Platzierung schaffte Narushie Kolgjini aus der Klasse 4a. Sie erreichte den 4. Platz.

Den tollen sportlichen Ehrgeiz, den unsere Läufer in den einzelnen Rennen zeigten, können Sie auf den folgenden Bildern bewundern.