Märchenhaftes aus der WGS

Schon seit 2006 existiert das Benefizprojekt, das jährlich einen Hanauer Adventskalender herausbringt. Dieses Projekt wird von den beiden Lions Clubs sowie der Hanau Marketing GmbH organisiert und steht unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Klaus Kaminsky. Unterstützt werden die Organisatoren von den regionalen Geschäften, welche Sach- und Wertgutscheine als Preise für den Kalender spenden. Der Verkaufserlös kommt dann verschiedenen Hanauer Kinder- und Jugendprojekten zu Gute.

In diesem Jahr konnten die Schülerinnen und Schüler unserer Schule Entwürfe für das Motiv des Adventskalenders gestalten. Viele kreative und liebevoll gemalte Bilder mit winterlichen Motiven entstanden dabei und konnten dem Entscheidungsteam zur Auswahl vorgelegt werden.   

Beim letzten gemeinsamen Treffen einigten sich alle Jurymitglieder auf ein in Pastelltönen gehaltenes Bild, das von der Viertklässlerin Aurelie Bröning (Klasse 4a) mit Buntstift und Wasserfarben gestaltet wurde.

Aurelies Bild ist einmal etwas ganz Anderes im Vergleich zu den letzten Jahren. Es zeigt verschiedene Motive aus den Märchen der Brüder Grimm, einen Weihnachtsbaum und eine schneebedeckte Hütte, während sich im Hintergrund das nostalgische Riesenrad dreht, das wohl allen Besuchern des Hanauer Weihnachtsmarkts gut bekannt ist.