Zu Fuß zur Schule

 

In diesem Jahr fand der Aktionstag „Zu Fuß zur Schule“ am 23. September statt. Dieser zeigte sich mit einem neu gestalteten Konzept.

 

In Form eines Sternenlaufs kamen alle Schülerinnen und Schüler der WGS in Gruppe von verschiedenen Sammeltreffpunkten gemeinsam zur Schule gelaufen. Begleitet wurden sie dabei von ihren Lehrerinnen und Lehrern sowie einigen Eltern.

 

Auf dem Schulhof angekommen begrüßte Fr. Thomann die Kinder und mit dem gemeinsamen Singen des Liedes „Rot und Grün“ stimmte man sich auf den Aktionstag ein.

Nach einem gemeinsamen Frühstück in den Klassen, startete das freudig erwartete Spielefest. In Kleingruppen oder gemeinsam mit ihren Paten besuchten die Kinder viele verschiedene Stationen, welche von ihnen unterschiedlichste Bewegungsformen verlangten.

Neben Dosenlaufen, Pedalofahren, Nagelbalken und Wassertransport erforderten auch die Stationen Eierlauf, Sackhüpfen, Immer 2 und Dosenwerfen viel Geschick, Absprache und Ausdauer.

 

 

Als Highlights, für die sogar ein kurzes Anstehen in Kauf genommen wurde, zeigten sich die Stationen Bergwerk und Dschungel, die in der Sporthalle aufgebaut waren. Auf Rollbrettern musste man durch schmale Höhlengänge kriechen, sich gemeinsam in einer Gondel hochziehen, wackelige Baumstämme überqueren oder sich von Baum zu Baum schwingen.

 

An jeder Station konnten die Kinder einen Stempel sammeln und so ihren Spieleausweis vervollständigen. Als Belohnung bekam jedes Kind am Ende des Tages eine eigene Urkunde für die tollen Leistungen, die es an diesem Tag erbracht hatte.

 

Ein gesundes und vielfältiges Obst- und Gemüsebuffet, das durch den Elternbeirat gesponsert und die Hilfe einiger Eltern aufgebaut wurde, sorgte wieder einmal für viel Freude seitens der Kinder und rundete den neuen Aktionstag ab.

 

Wir möchten uns bei all den freiwilligen Helfern für die tolle Unterstützung bedanken!